Tischfußball – einfach selbstgemacht (Video)

EMPFEHLUNG

Foto: Neil Kandalgaonkar

Tischfußball ist nicht nur Profis vorbehalten. Im Internet lassen sich jede Menge Bau- und Bastelanleitungen für kleine und große Kickertische finden. Das bedeutet unterhaltsame Stunden mit den Kindern und tolle Geschenke für die Lieben. Besonders beliebt ist dabei der Mini-Wutzler. 

Wutzler nennt Sonja Egger ihre Eigenkreation. Die Kinderbuch-Illustratorin, Handwerkerin und Bloggerin stellt auf ihrem Blog arsprototo.at vor, wie man selbst einen Tischfußball bauen kann. Natürlich nicht in Originalgröße, sondern die Miniausgabe eines Kicker-Tischs.  In ihrer Bauanleitung verwendet Egger einen Schuhkarton.

Erst mal muss eine alte Schuhschachtel her.”, schreibt die Österreicherin. “Meine misst ca. 35 x 20 cm. Je größer, desto besser.” Die Anleitung besticht dabei durch Einfachheit. Kein Sägen, Bohren, Leimen. Vielmehr werden Wäscheklammern, Schaschlik-Spieße und Rundkugeln aus Holz benötigt. Als Fußball empfiehlt sie einen Tischtennisball oder “was Ihr sonst so noch findet.”, fordert sie das Improvisationstalent ihrer Leser heraus.

Grundschüler der Deutschen Schule Barcelona basteln auch

Ihre Bauanleitung ist auf so viel Gegenliebe gestoßen, dass die Wochenzeitung “Die Zeit” dem Wutzler in der Online-Ausgabe einen besonderen Platz gewidmet hat. Ob die Schüler der Deutschen Schule Barcelona durch Eggers Wutzler-Anleitung inspiriert worden sind, ist nicht klar. Aber mit Blick auf die Europameisterschaft haben die Grundschüler in der Kunst-AG ihre Mini-Kickertische gebastelt.

Wer sucht, der wird auch fündig. Wer lieber eine größere Version des Tischfußballs selber bauen möchte, findet im Internet jede Menge Bau- und Bastelanleitungen. Im Gegensatz zum Mini-Wutzler braucht man hier gute Werkzeuge und handwerkliches Können.

Nicht nur Holz und Leim, sondern auch Display und Sensoren

Wie es aussehen könnte, zeigen Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs in Wesel. Im Video haben sie selber von der Planungs- bis zur Konstruktionsphase alle Arbeitsschritte dokumentiert. Dass die angehenden Elektrotechniker es dabei nicht bei Holz und Leim belassen, war absehbar.

Die Schülerinnen und Schüler verlegen Kabel, installieren Displays und elektronische Sensoren, statten den Kickertisch mit diversen Beleuchtungen aus. Fällt ein Tor, ändert sich nicht nur der Ergebnistafel. Die eingebauten Sensoren lösen Jubel und Tor-Rufe aus.

Ob basteln oder bauen – Kickertische zum Selbermachen sind schöne Gelegenheiten, um Zeit mit den Kindern zu verbringen oder lieben Menschen ein besonderes Geschenk zu machen.

  

EMPFEHLUNG

Über Die Redaktion 69 Artikel
kickerium.de ist das offizielle Online-Magazin des Deutschen Tischfußballbunds e.V. Es soll nicht nur Tischfußballer zusammenbringen, sondern auch viele andere über diese Trendsportart informieren und Menschen dafür begeistern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*