Spielmodus: Simon Says

EMPFEHLUNG

Pin, Zieher, Jet, Pushkick, Bande, Slingshot…Wer kann mehr Schüsse? Fordert eure Freunde heraus mit diesem Spielmodus, um zu entscheiden, wer der bessere Techniker ist.

Simon says ist ein Modus zum Techniktrainieren oder einfach Spaß haben für 2 Spieler.

Regeln

Ein Spieler macht einen Schuss vor. Danach muss der andere Spieler alle bereits vorgemachten Schüsse wiederholen. Hat er die Schüsse in der richtigen Reihenfolge korrekt umgesetzt, macht er selbst einen Schuss vor. So wird die Reihe immer länger, bis jemand einen Fehler macht.

Misslingt einem Spieler ein Schuss oder bringt er die Reihenfolge durcheinander, hat er die Runde verloren. Für die Benennung der Schüsse werden die Lücken und Abschusspunkte durchnummeriert:

Beispiel:

  • Spieler 1: Macht Jet rechts 3 auf 1 vor
  • Spieler 2: Schießt Jet rechts 3 auf 1; macht Pin links 2 auf 5 vor.
  • Spieler 1: Schießt Jet rechts 3 auf 1, Pin links 2 auf 5; macht Pin Wechsler 5 auf 3 auf 5 vor.
  • Spieler 2: Schießt Jet rechts 3 auf 1, verschießt Pin links 2 auf 5

Spieler 2 verliert die Runde und startet eine neue, indem er einen Schuss vormacht.

Variationen

Je nachdem welche Schüsse die Spieler vormachen, wird der Modus unterschiedlich schwierig. Mit den richtigen Begrenzungen kann er auch gut als Trainingsmodus verwendet werden. Da beim Vormachen und Wiederholen keine Fehler gemacht werden dürfen, trainiert man vor allem die Stabilität eines Systems.

Um z.B. Pin Rechtslang zu lernen, kann man die Schüsse aus dem Artikel zum System nehmen. Anfangs begrenzt man die Schussauswahl auf die Standardoptionen. Nach und nach ergänzt man die verfügbaren Schüsse um die Zusatzoptionen (in Abhängigkeit von der Wertigkeit).

Beispiel:

Stufe 1 (nur Standardoptionen):

  • Spieler 1: Macht Pin 5 auf 1 vor
  • Spieler 2: Schießt Pin 5 auf 1; macht Kurbler auf 5 vor
  • Spieler 1: Schießt Pin 5 auf 1, Kurbler auf 5; macht Pin 5 auf 3 vor
  • Spieler 2: Schießt Pin 5 auf 1, Kurbler auf 5, Pin 5 auf 3; macht Pin 5 auf 1 vor
  • usw.

Stufe 2 (Standardoptionen und Zusatzoptionen hoher Wertigkeit):

  • Spieler 1: Macht Pin 5 auf 1 vor
  • Spieler 2: Schießt Pin 5 auf 1; macht Kurbler schräg vor
  • Spieler 1: Schießt Pin 5 auf 1, Kurbler schräg; macht Pin 5 auf 3 vor
  • Spieler 2: Schießt Pin 5 auf 1, Kurbler schräg, Pin 5 auf 3; macht Pin 5 auf 2 vor
  • usw.

Stufe 3 (Standardoptionen, Zusatzoptionen hoher und mittlerer Wertigkeit):

  • Spieler 1: Macht Pin 5 auf 1 vor
  • Spieler 2: Schießt Pin 5 auf 1; macht Kurbler schräg vor
  • Spieler 1: Schießt Pin 5 auf 1, Kurbler schräg; macht Wechsler 5 auf 3 auf 5 vor
  • Spieler 2: Schießt Pin 5 auf 1, Kurbler schräg, Wechsler 5 auf 3 auf 5; macht Pin 5 auf 2 vor
  • usw.

Der Modus ist aber nicht nur auf Systemschüsse beschränkt. Mit Trickshots wird der Modus besonders lustig und abwechslungsreich. Er ist auch nicht auf die 3er Reihe oder Schüsse aufs Tor beschränkt. Pässe oder Schüsse aus der Abwehr können den Modus weiter auffrischen.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

EMPFEHLUNG

Über Lukas Übelacker 46 Artikel
Lukas Übelacker ist Gründer von „Ungeblogt“ und spielt Bundesliga für den 1. Kicker Club Kaiserslautern. Bei P4P hatte er 2014 seinen Durchbruch als zweitbester Neuling des Jahres. Seit 2016 ist er Vizepräsident Ausbildung des DTFB und in der Rules Commission des ITSF.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*